André Kauff zu Geldstrafe verurteilt

Am 23.09.13 wurde André Kauff wegen seiner Beteiligung an dem Überfall auf den Stand der Israel-Initiative „Never Again“ im vergangenen Jahr zu einer Geldstrafe von 2000 Euro verurteilt. Sein Verteidiger Björn Clemens forderte mehrmals, dass die politischen Ansichten Kauffs im Prozess keine Rolle spielen dürfe. In diesem Punkt erhielten er und sein Mandant dann auch Recht: Die politische Motivation für den Überfall spielte bei der Urteilsfindung keine Rolle.